physikanten & co // Aktuelles // Neuigkeiten

Neuigkeiten

TOBIAS HAPPE GEWINNT SCIENCE SHOW WETTBEWERB

Belfast, 2016. Der 1. Preis des internationalen Wettbewerbs „Best Demo Competition“ geht zum zweiten Mal an die PHYSIKANTEN. Überzeugen konnte Tobias Happe mit einer Luftkanone („Atmospheric Blaster“). „Das Experiment war eigentlich eine Weltpremiere,“ betont der Preissieger. Denn die Materialien sind denkbar einfach und der Effekt riesig. Besonders stolz ist Tobias darauf, dass er „mit englischem Humor vor Briten“ gewinnen konnte.  

BIG (British Interactive Group) ist ein Netzwerk von Wissenschaftskommunikatoren. Die „Best Demo Competition“ wird auf der jährlichen Konferenz „The BIG Event“ ausgetragen. 2016 fand diese in Nordirland (Belfast) statt.

Kinder machen Shows für ihre Eltern - PHYSIKANTEN beim Maus-Türöffner-Tag

Für „Frag doch mal die Maus“ haben die PHYSIKANTEN & CO. schon oft Experimente gebaut – und die Zuschauer ins Staunen versetzt. In diesem Jahr sind wir auch beim Maus-Türöffner-Tag dabei.

Am Montag, den 3. Oktober 2016, können Kinder ab 6 Jahren zu Wissenschafts-Künstlern werden. Zwei Meter lange Styroporstangen verschwinden. Strom fließt durch Menschen. Und ein Feuertornado schlängelt sich in die Höhe. Nach einem Training mit erfahrenen Showmastern öffnet sich der Vorhang: Eltern und Gäste staunen über die „Wissenschafts-Zauberei“.

--> zur Webseite des Maus-Türöffner-Tags

Wissenschaftsshows machen Schule

Die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung fördert unsere neuen Fortbildungen für Lehrer, Referendare und Studierende. In Kooperation mit der Physikdidaktik der TU Dortmund können wir bis 2019 insgesamt fast 600 Pädagogen schulen: Mit über 30 einfach spektakulären Demoexperimenten und Tipps von bühnen- und TV-erprobten Moderatoren.

--> weitere Informationen

Einladung Lehrerfortbildungen

Licht an!

Die Physikanten helfen bei der Eröffnung des Jahrs des Lichts

Großer Bahnhof im Deutschen Museum: Nobelpreisträger Stefan Hell, der Staatssektretär aus dem Wissenschaftsministerium, der Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und wir mittendrin.
2015 ist das Internationale Jahr des Lichts und in Deutschland finden sehr viele Aktionen dazu statt. Ich bin gespannt, wo man unsere Licht-Show noch zu sehen bekommen wird!
--> zur Licht-Show

Shows in Norwich

Volles Haus an der Universität in Norwich

Schüler in Schuluniformen, volles Haus bei der Christmas Lecture und tolle Stimmung bei insgesamt 3 Shows in Norwich. Die University of East Anglia feierte ihr 50-jähriges Bestehen und lud uns ein, mit dabei zu sein. Wir waren ein bisschen aufgeregt, vor 100% englischen Muttersprachlern zu spielen, freuten uns aber, dass das Publikum (und wir) viel Spaß hatten und eine tolle Stimmung herrschte. Bei der Evaluation der Show haben wir auch gar nicht so schlecht abgeschnitten... (Ehrlich, wir haben die Word-Cloud nicht selbst gemacht!)

Die Physikanten im Garten der Kanzlerin

Beim Tag der offenen Tür des Bundeskanzleramtes waren neben Angela Merkel auch wir mit unserer Forscherwerkstatt dabei!

2 Tage lang beim schönsten Wetter des Jahres konnten die Gäste der Bundeskanzlerin mit uns experimentieren. Zeitgleich waren 3 Experimentierstationen beim Bundespresseamt.

Medaille für die Physikanten!

Nicht olympisch, aber mindestens genau so toll: Die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) verleiht den Physikanten die Medaille für Naturwissenschaftliche Publizistik.

Wir freuen uns sehr, auf eine solch schöne Art für unsere Arbeit belohnt zu werden. Preisträger 2008 war die Sendung mit der Maus. Am 9.11.2012 bekommen wir die Medaille überreicht und dann heißt es FEIERN!
www.dpg-physik.de/preise/preistraeger_np.html

Schul-Show in Weimar

Ein schöner Erfolg am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Weimar. Der MDR war mit einem Fernsehteam dabei!

Über 800 Zuschauer hatten viel Spaß bei insgesamt 4 Shows - wir auch! Einen Ausschnitt aus der Show im Bericht des MDR gibt es hier. Viel Spaß!

Verleih von Experimentierstationen

Ab sofort bieten wir den Verleih von Experimentierstation aus einer Auswahl von mehr als 100 verschiedenen Exponaten an.

Häufig sind wir nach Experimenten gefragt worden, die einfach nur "da" sind und von den Veranstaltungs-Besuchern selbst bedient und ausprobiert werden können. Ab sofort können wir weiter helfen, wenn es um Experimente für Stadtfeste, Tage der offenen Tür Firmenevents etc. geht.
--> zur Exponate-Seite

Die Klima-Show ist online!

Unter klima-show.de findet man ab sofort den Internet-Auftritt unser neuen Klima-Show!

Auf der Seite zu finden: Eine detaillierte Beschreibung der Show, das Video zur Show und alles, was man wissen muss, wenn die Show zu Euch kommen soll!

Weihnachtsshows in Aktion!

Dieses Jahr startet sie durch - unsere Weihnachtsshow!

Diese Weihnachtsshow macht wirklich Spaß! Und ist zugleich sehr weihnachtlich, inklusive Weihnachtsbaum, an dem keine Kerzen, sondern leuchtende Gurken eine besinnliche Stimmung erzeugen. Auch der Rheinischen Post gefiel die Show sehr gut, wie man hier lesen kann:
Leverkusen: Weihnachtswissenschaften   (RP ONLINE, 07.12.2011)

Die Fass-Percussion-Video-Aktion

Kommt in unsere Shows und nehmt mit Euren Handy-Kameras die Fass-Implosion auf! Wir wollen ein Mega-Fass-Implosions-Video zusammenschneiden.

Schafft Ihr es, bei der Implosion nicht zu wackeln? Egal, wenn doch. Bitte sendet das Fass-Video an fass at physikanten de! Aus den Videos der Implosionen möchten wir ein Percussion-Stück zusammenschneiden und natürlich veröffentlichen. Alle Einsender, und wir hoffen, dass es möglichst viele werden, werden 100%ig im Abspann erwähnt. Außerdem verlosen wir unter den Einsendern ein cooles Show-Experimentier-Set.
Weitersagen!

Heiß! Die Klima-Show

Mit Unterstützung der Telekom-Stiftung haben wir eine brandneue Klima-Show entwickelt. Sie bringt komplett neue Experimente, kompetente Information und viel Spaß!

In der Show gelingt es, mit Magnetschuhen unter der Decke zu laufen. So wird gezeigt, dass Elektromotoren mit Elektromagneten der klimafreundliche Antrieb der Zukunft sein können. Eine Wärmebildkamera hilft zu verstehen, warum CO2 die Erde immer wärmer macht. Unter anderem auch noch neu mit dabei: der Wärmedämmungs-Feuertornado.
Die Hauptzielgruppe der einstündigen Show sind Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Klasse, aber auch andere Menschen werden sich bestens informieren und amüsieren können. Die Premiere findet am 22.6.2011 in Berlin statt.

Marcus Weber landet bei Science-Show-Wettbewerb ganz vorne

Die Physikanten wurden Zweiter im spektakulären Experimente-Wettbewerb im englischen Newcastle.

(26.7.2010) Bei der "best demo competition" ging es darum, möglichst originelle Experimente möglichst unterhaltsam und bestmöglich verständlichem wissenschaftlichen Hintergrund zu präsentieren. Marcus zeigte mit seinem Experiment dass man alleine mit einem Luftballon das Wasser in einer großen prall gefüllten Blumenvase halten kann - wenn man sie auf den Kopf stellt (Foto 1, Foto 2). Damit erzielte er unter 18 Teilnehmern den zweiten Platz, ganz knapp hinter Farrah Nazir, die mit heißem Wasserdampf ein Streichholz entzündete.
Der Wettbewerb war Teil einer Konferenz Ende Juli 2010 der British Interactive Group , die sich dem Wissensaustausch von Mitarbeitern von Science Centern und Science Shows verschrieben hat.
Vor 4 Jahren konnte Marcus die "best demo competition" mit dem Statik-Experiment sogar gewinnen.

Moderation auf Varietéfestival

Ein Experiment der anderen Art: Die Physikanten führten auf dem 3. Internationalen Varietéfestival durch das Programm aus hochkarätigen Artistik-Stars.

(22.5.09) Im von Dirk Denzler inszenierten Programm "Wasserwelten", leiteten wir mit unseren Wasser-Experimenten durch das Programm. Es machte großen Spaß, im Riesenzelt vor 1200 Zuschauern fantastische Künstler wie "Neptuna" (Tanja und Linda) oder die "Ceasar Twins" (Foto) anzukündigen. Ein schönes und nasses Vergnügen!

Neu: Die Forscher-Werkstatt

Für Tage der offenen Tür, Science-Festivals, Stadtfeste etc. bieten wir jetzt unsere Forscher-Werkstatt an.

(1.4.09) Spannende Experimente selber bauen können Kinder und Jugendliche nun unter dem Physikanten-Pavillon. Das ganze Drumherum bringen wir natürlich mit!
Nähere Infos gibt es hier !

Die Physikanten als "Kalender-Girls" in Fernost

Für den TÜV Rheinland Japan haben wir unserer Meinung nach sehr schöne Videos produziert. Sie gehören zum Asien-Kalender 2009.

Das war eine reizvolle Aufgabe: Kneipentricks so im Video festzuhalten, dass man versteht wie sie funktionieren und auch noch Spaß machen. Faszinierend, dass Arbeiten für die andere Seite der Weltkugel so einfach zu machen geworden sind.
http://www.tuv.com/jp/en/solutions_calendar2009.html

Physikanten im Science Center Odysseum in Köln

Im April 2009 wird in Köln das Odysseum Science Adventure eröffnet. Die Physikanten werden dort regelmäßig ihre spektakulärsten und interessantesten Experimente präsentieren.

Im Eröffnungsmonat nahezu täglich, danach fast immer an Wochenenden und Feiertagen zeigen wir 3 mal täglich unsere "Best of"-Show im Kölner Odysseum. Im extra dafür geschaffenen Theater ist eine tolle Stimmung und allerbeste Sicht garantiert. Freuen Sie sich auf riesige Wirbelringe, gespenstische Stimmen, den Feuertornado und mehr! Die genauen Auftrittstermine finden sie hier!

Open Air vor 2000 Menschen

Vor so vielen Leuten haben wir an der freien Luft mit einer eigenen Show noch nicht gespielt.

Beim Tag der offenen Tür des Paul-Scherrer-Instituts in der Nähe von Zürich am 25. und 26.10.08 kamen zu jeder unserer 3 Shows etwa 2000 Menschen. Die Stimmung war einfach fantastisch.
Wir sind sicher, dass alle sehr viel Spaß haben und auch eine Menge dabei mitgenommen wurde. Zum Beispiel die Idee, einen Laser-Bass nachzubauen. Am Tag nach der ersten Show kam ein Junge zu uns und erzählte begeistert von seiner Version unseres Laser-Basses. (Fotos: PSI)

Würenlingen



Tolle Shows bei der Geniale in Bielefeld...

Superlustige und schöne Shows auf der Geniale in Bielefeld...

Am 10. und 11. Oktober 2008 hatten die Physikanten Auftritte bei der GENIALE in Bielfeld. Ein sehr beeindruckendes Science-Festival mit vielen Aktionen, vielen Vorträgen, Shows und Ständen. Mitten in der Stadt war ein Zelt aufgebaut, welches zu unseren Shows immer rappelvoll wurde und in dem die Stimmung fast überkochte. Ein sehr schönes Erlebnis!

Der Physikantenshop – unterwegs und ab sofort auch im Internet.

Im Shop finden Jung und Alt viele verschiedene Artikel rund um physikalische Phänomene – Physik zum Anfassen.

Mit vielen verschiedenen Artikeln an Bord wird die praktische, rollende Kiste zum Aufklappen in Zukunft überall dort sein, wo die Physikanten öffentlich spielen und sich das Mitbringen des Shops auch anbietet. So war er jüngst vertreten beim Duisburger Freesstyle-Physics, wo sich das junge Publikum über rasselnde und zwitschernde Magnete freute, über bunter Poppers, die plötzlich in die Höhe springen, über Magneträder mit kreisendem Saturn und über vieles mehr an lehrreichem Spielzeug. Artikel, rund um physikalische Phänomene – Physik zum Anfassen. Mit im Programm sind auch hauseigene Produkte, die aus der einen oder anderen Physikanten-Show entstammen: Der einfachste Motor der Welt, blaue Schläuche, mit denen sich das Bernoulli-Prinzip wunderbar spielerisch verdeutlichen lässt und T-Shirts mit dem legendären Physikantenmotto: „So einfach ist das!“
Damit diese Artikel nicht nur vor Ort zu kaufen sind, gibt es den Shop auch ab sofort im Internet. Schauen Sie doch mal rein!
www.physikantenshop.de

Physikanten bei Youtube

Coole Mitschnitte einzelner Experimente. Reinschauen!

Da haben wir selbst einfach mal bei Youtube nach "Physikanten" gesucht - und wurden fündig... Schauen Sie doch mal rein:

Das implodierende Fass am ZDF-Stand auf der IFA 2008 in Berlin.



Auch von der IFA 2008: Der Feuertornado:
http://de.youtube.com/watch?v=fTdhlC6-yhs

Riesen-Wirbelringe jetzt in Aktion

Ein Meter große Rauchringe fliegen durch riesige Säle.

Lang hat die Entwicklung gedauert, aber es hat sich gelohnt! Die Physikanten können nun Wirbelringe mit einem Durchmesser von 1 Meter mindestens 20-30 Meter weit fliegen lassen. (Größer waren die Räume noch nicht, in denen sie getestet wurden.) Bei der Premiere des Experimentes reagierte das Publikum so (Originalzitate): „Boah!“, „Wow!“. Wenn es windstill ist, kann man die Ringe auch draußen zeigen.

Das Physik-Dinner – ein phänomenales Menü

Ein leckeres Menü, eingebettet in eine spektakuläre Bühnenshow, ein Physik-Quiz und verblüffende Experimente zum Mitmachen.

Beim Physik-Dinner fahren die Physikanten all das auf, was sie so einzigartig macht. Schon beim Eintreten begrüßen die Künstler die Gäste mit „Tischtüfteleien“, kleinen, humorvoll präsentierten Experimenten ähnlich der Tischzauberei. Auch auf den elegant gedeckten Tischen liegen kleine Experimente zum Selbermachen bereit.
Das Essen ist ebenfalls aufs Thema Physik eingestellt. So wird die Suppe in Reagenzgläsern serviert.
Zwischen den Gängen zeigen die Physikanten das Beste aus ihren Shows: Ein Feuertornado steigt meterhoch, eine Rakete fliegt durch den Raum und Wasserdampf lässt ein Ölfass implodieren. Wie bei einem Krimi-Dinner, wo die Gäste einen gespielten Mordfall lösen, wird auch beim physikalischen Dinner garantiert keine satte Trägheit nach dem Essen aufkommen. Für Stimmung sorgt ein Physik-Quiz, bei dem die Gruppen an den verschiedenen Tischen gegeneinander anraten und experimentieren. Auch bei den spektakulären Experimenten auf der Bühne können Gäste mitmachen.
Zur Belohnung gibt es kleine Geschenke – und ein wirklich wissenschaftliches und außergewöhnliches Dessert. Auf der Bühne machen die Physikanten Eis, das sie mit flüssigem Stickstoff kühlen.

nach oben

Newsletter-Abo

Zum Abbestellen senden Sie eine leere E-Mail an abbestellen at physikanten de







Facebook   |   FAQ   |   Impressum   |   AGB   |   wissenschaft-live.de   |   klima-show.de   |   physikantenshop.de   |   http://physikanten.de/1549